OnDemand Webinar

SAP S/4HANA-Transition: Was spricht für Brownfield?

BROWNFIELD_sap-s4hana-transition

Aus der Webinarreihe #4HANA-Transition

Diese Vorteile und Voraussetzungen hat eine System-Conversion

Problemstellung

Bei einer System-Conversion migrieren Sie Ihre Daten von einer bestehenden SAP-Business-Suite auf SAP S/4HANA. Dieses Verfahren wird auch als Brownfield-Ansatz bezeichnet, bei dem Sie Ihre speziell auf Ihr Unternehmen ausgerichtete IT-Landschaft behalten. Statt die bestehende Lösung komplett zu ersetzen und neu zu beginnen, führen Sie nur die notwendigen Umstellungen durch und lassen Ihr altes SAP ERP ECC System nach SAP S/4HANA migrieren. Im Idealfall entsteht so eine Mischung aus alten bewährten Prozessen und neuen Prozessen, die Sie brauchen, um die Zukunft optimal zu meistern. Die Vorteile: Sie können auch im neuen System auf alle historischen Daten zugreifen, sich im Zuge der System-Conversion von den Eigenentwicklungen trennen, die Sie nicht mehr benötigen – und das Tagesgeschäft läuft einfach störungsfrei weiter.

Was Sie im Webinar erwartet

Für diese Art der System-Conversion brauchen Sie allerdings genaue Voruntersuchungen. Und Sie müssen vorab beispielsweise inkompatibles Customizing ändern, löschen oder ersetzen. Wer also Bewährtes sichern möchte, muss zu Beginn der Conversion etwas Zeit investieren. Im Webinar zeigen wir, wie Sie Inkompatibilitäten im alten System finden und beheben – und wie im Anschluss die Conversion auf SAP S/4HANA funktioniert.

Ihr Nutzen

  • Sie lernen die Vorteile und Voraussetzungen einer System-Conversion kennen.

  • Wir zeigen einen typischen Brownfield-Ansatz Schritt für Schritt.

  • Sie können einschätzen, ob dieser Weg für Ihr Unternehmen passen könnte.


Für wen ist das Webinar geeignet?

CIO, Leitung IT, Geschäftsführer, Digitalisierungsverantwortliche, ERP-Manager

Referentin

  • Sandra Rühle, Solution Architect S/4HANA Move

Jetzt Webinaraufzeichnung ansehen!

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Webinaraufzeichnung. Füllen Sie bitte das Formular aus. Anschließend können Sie sich direkt das Webinar anschauen und Sie erhalten zusätzlich eine E-Mail mit dem Link zum Video.