SAP Process Orchestration (PO) ablösen – so gelingt der Wechsel zur SAP Cloud Integration (CPI)

 

Das Unternehmen KWS SAAT gibt Praxiseinblicke 

 

💡 Expertentalk on-demand

Problemstellung

Der Support für die SAP Process Orchestration (PO) endet 2028. Ein Wechsel zum Nachfolger SAP Business Technology Platform (SAP BTP) bietet sich aber bereits heute an. Denn wesentliche SAP-Innovationen sind ohne die Services der cloudbasierten SAP BTP nicht mehr umsetzbar. Diese vereint Daten und Analysen, KI, Anwendungsentwicklung, Automatisierung und Integration in einer einheitlichen Umgebung. Auch das Tagesgeschäft lässt sich stabil über die in der SAP BTP enthaltene Middleware SAP Cloud Integration (SAP CPI) abbilden. Und gegenüber SAP PO sind eine einfachere Prozessmodellierung, mehr Funktionalitäten und eine kontinuierliche Verbesserung verfügbar. Allerdings: Der Umstieg mit allen Schnittstellen auf SAP Cloud Integration läuft anders als bei einem einfachen Upgrade. 

 

Was Sie im Expertentalk erwartet

Was also sind die relevanten Unterschiede zwischen SAP PO und SAP CPI? Und auf was müssen Unternehmen bei einer Migration achten? Basierend auf unseren Projekterfahrungen schildern wir in diesem Webinar, was Sie bei der Überprüfung, Adaption und Produktivsetzung Ihrer Schnittstellenszenarien beachten müssen.

Dauer: ca. 24 Min.

Ihr Nutzen

☑️ Wir geben Ihnen Orientierung für Ihre Migration zur SAP Cloud Integration (CPI).

☑️ Sie erhalten Einblicke in die erfolgreiche Migration des Unternehmens KWS SAAT SE & Co. KGaA.

☑️ Wir zeigen, welche Mehrwerte über die SAP CPI erwartbar sind.

➡️ Jetzt Expertentalk anschauen:

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Expertentalk. Füllen Sie einfach das Formular aus. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail mit dem Link zum Video.

Für wen ist der Expertentalk geeignet?

Für IT-Leitende, IT-Verantwortliche und Verantwortliche für Enterprise Integration

 

Referenten

  • Sarah Niemeyer, Head of Enterprise Integration, NTT DATA Business Solutions
  • Jens Schwetje, Head of Expert Hub SAP Technology, KWS SAAT SE & Co. KGaA
  • Carsten Puttkammer, Integration Architect, NTT DATA Business Solutions
  • Tobias Zysk, Integration Consultant, NTT DATA Business Solutions