NTT DATA Business Solutions

Digital Supply Chain Day 2022

10. November 2022

Tage

Stunden

Minuten

Sekunden

Die globalen Lieferketten werden weiterhin in einem noch nie dagewesenen Ausmaß beansprucht. Nach 2 Jahren der Pandemie und möglicher wiederholt anstehender Störungen und Staus auf den Handelslinien suchen Unternehmen Lösungen, um den immer komplexer werdenden Anforderungen an eine funktionierende Supply Chain gerecht zu werden. Parallel zu den logistischen Anforderungen stehen Unternehmen nun zudem auch vor Herausforderungen, die durch den Krieg in der Ukraine und der damit verbundenen Verknappung von Energie und Rohstoffen entstehen. Inflationsdruck und die sich verteuernde Produktion, gestörte Handelswege und der Wunsch nach Nachhaltigkeit als ein Weg aus den Krisen sind in diesem Jahr in das Zentrum jeglichen Unternehmenshandelns getreten.

Auf unserem diesjährigen Digital Supply Chain Day erwarten Sie spannende Online-Vorträge direkt von Kunden, der SAP und den verschiedenen Fachexpert*innen der NTT DATA Business Solutions. Wir zeigen Ihnen virtuell, wie wir Sie bei der Konzeption Ihrer zukünftigen Supply Chain Prozesse, der Digitalisierung und Entwicklung hin zum „intelligenten Unternehmen“ unterstützen und welche Rolle die unterschiedlichen Business Netzwerke dabei spielen.

Mit unserem Format des #DSCD2022 möchten wir Ihnen Inspirationen liefern, Technologien und Innovationen vorstellen und sinnvolle Handlungsempfehlungen geben. Über Ihre aktive Teilnahme und den Austausch während und zwischen der Sessions freuen wir uns – denn am Ende soll für Sie ein erstes Gesamtbild entstehen, wie die hybriden Landschaften und Lösungen im DSC Umfeld in Ihrem Unternehmen zu einem aufeinander abgestimmten, transparenten und resilienten End-2-End-Prozess führen können.

Unsere Supply Chain-Themen:

Image-Kacheln-Supply-Chain-Themen

 

Business Netzwerke                Smart Tracking                        Integrated Business Planning                       SAP S/4HANA              Digital Manufacturing                 Resilienz             Produktionsfeinplanung   Fertigungssteuerung                          Cloud                       Intralogistik                       Strategic Buying                                                             Extralogistik             SAP Strategie           Supply Chain Execution

Lieferkettengesetz                             Tracebility             RISE with SAP

Digital Supply Chain Day 2022 Agenda

Select
Eva-Maria-Toennesmann-200x200
Moderatorin: Eva Tönnesmann
09:00 Uhr

Begrüßung

Willkommen zum dritten Digital Supply Chain Day der NTT DATA Business Solutions AG

 

Eva-Maria-Toennesmann-200x200
Moderatorin: Eva Tönnesmann
Thomas-Weinhardt-SAP-Intelligent-Spend-&-Business-Network-200x200
Referent: Thomas Weinhardt
09:10 Uhr

Keynote

Vom Einkauf bis zur Digital Supply Chain – Das SAP Business Network als Enabler Ihrer Logistikprozesse

  • Aktuelle Herausforderungen in der Lieferkette
  • Trends, Fakten und Mehrwerte für Einkauf, Produktion und Logistik
  • Das SAP Business Network im Kontext der SAP Strategie
Thomas-Weinhardt-SAP-Intelligent-Spend-&-Business-Network-200x200
Referent: Thomas Weinhardt
Christian-Schaberl-200x200-1
Referent: Christian Schaberl
10:00 Uhr

Zuverlässige Procurement Netzwerke für eine transparente Supply Chain

Wie das SAP Business Network alle Unternehmensbereiche bei der digitalen Transformation unterstützt

  • Einsatzszenarien des SAP Business Networks in der Beschaffung
  • Intelligentes und transparentes Beschaffungs- und Ausgabenmanagement
  • Regelbasierte Prozessautomatisierung und Kommunikation

 

Christian-Schaberl-200x200-1
Referent: Christian Schaberl
Michael-Galla-100x100
Referent: Dr. Michael Galla
10:40 Uhr

End-to-End Supply Chain Planning mit SAP Integrated Business Planning

Von S&OP bis Produktionsfeinplanung alles im Blick

  • Order-Based Planning in IBP: Nahtlose Real Time Integration zwischen IBP und SAP S/4HANA
  • Allocations & Response Planning
  • Integrierte Produktionsfeinplanung im Planners Workspace
Michael-Galla-100x100
Referent: Dr. Michael Galla
Fabian-Pelster-480x542
Referent: Fabian Pelster
11:20 Uhr

Die Produktion läuft jetzt digital – mit SAP DMC

Vom Topfloor zum Shopfloor alle Prozesse im Blick

  • Digital Manufacturing Cloud – was ist das?
  • Integration der Fertigungssteuerung.
  • Personaleinsatzplanung mit Qualifikationen.
Fabian-Pelster-480x542
Referent: Fabian Pelster
12:00 Uhr

Kaffeepause

andre-winzenborg-Krone-200x200
Referent: Andre Winzenborg
12:30 Uhr

Kundenvortrag: Wie die Krone Business Center GmbH & Co. KG SAP Extended Warehouse Management erfolgreich eingesetzt hat

Roadmap, Strategien, Lessons Learned kurz vorgestellt 

  • Vorstellung der SAP EWM Roadmap
  • Strategien und Ausrichtung im Bereich Lagerverwaltung
  • Lessons Learned aus verschiedenen Projekten
andre-winzenborg-Krone-200x200
Referent: Andre Winzenborg
Mersun-Sezer-200x200
Referent: Mersun Sezer
13:10 Uhr

Supply Chain Execution - Landschaft und Vision

Hybride Landschaften, Produkte und Lösungen einfach erklärt 

  • Ist Cloud gleich Cloud? 
  • Vorstellung der Lösungen und ihre Beziehung zueinander
  • Der Weg zur ausführenden Digital Supply Chain
Mersun-Sezer-200x200
Referent: Mersun Sezer
Harald-Rodler-200x200
Referent: Harald Rodler
Hannes-Elser-Managing-Director,-Scheidt-&-Bachmann-IoT-Solutions-GmbH-200x200
Referent: Hannes Elser
13:50 Uhr

Auf dem Weg zur smarten Logistik

Mit loopa smart lokalisieren und gleichzeitig die Logistik digitaler und einfacher machen

  • Mehrwerte durch smarte Lokalisierung
  • Automatisierung von Buchungen in der Intralogistik
  • Wie mit loopa, dem Indoor-Lokalisierungssystem, Warenbewegungen in Echtzeit und automatisiert in Ihrem SAP®-System verbucht werden können
Harald-Rodler-200x200
Referent: Harald Rodler
Hannes-Elser-Managing-Director,-Scheidt-&-Bachmann-IoT-Solutions-GmbH-200x200
Referent: Hannes Elser
14:30 Uhr

Panel-Runde: Netz statt Kette – die Digital Supply Chain der Zukunft beginnt heute!

Unsere Expert*innen fassen die Erkenntnisse des Tages zusammen, sprechen über die Rolle von Netzwerken in der Lieferkette und stellen nochmal die wichtigsten Handlungsempfehlungen vor, die Sie als Unternehmen sofort umsetzen können.
15:00 Uhr

Ende der Online-Vorträge

Unsere On-Demand-Angebote werden weiterhin für Sie verfügbar bleiben.

Für wen ist die Veranstaltung besonders interessant?

Für alle Beteiligten der Supply Chain – insbesondere Einkaufsleiter, Werks-/Fertigungs-/Produktionsleiter, Verantwortliche für Lager/Transport/Versand, Head of Logistics, COO, CTO, CIO, CEO, Geschäftsführung sowie relevante SAP Verantwortliche

Jetzt registrieren und am 10. November dabei sein!

Neugierig geworden?

Dann gleich hier anmelden und wir sehen uns dann virtuell am 10. November 2022.

Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Referent*innen:

Mersun-Sezer-200x200
NTT DATA Business Solutions AG
Mersun Sezer
Geschäfstleitung BU DE, Head of CoE advanced Logistics Warehouse & Transportation, Head of Industry Focused Consulting Services

Seit 2001 arbeitet Mersun Sezer auf dem Gebiet der Logistikberatung, zunächst mit dem Schwerpunkt Logistik im Online-Handel. Seit dem ersten Projekt hat er sich auf SAP-Lösungen für Materialwirtschaft, Lagerverwaltung und Auto-ID-Lösungen spezialisiert. In den letzten Jahren hat Mersun Sezer begonnen, sich mehr und mehr auf Lösungen im Umfeld der Supply Chain Execution zu konzentrieren. Heute ist er unter anderem als Leiter des CoE Advanced Logistics verantwortlich für alle Lager- und Transportthemen bei NTT DATA Business Solutions Deutschland.

Christian-Schaberl-100x100
NTT DATA Business Solutions AG
Christian Schaberl
Head of Center of Excellence Material Management

Christian Schaberl arbeitet seit dem Jahr 2000 im SAP-Umfeld, zuerst im Bereich des SAP FI und hat dann in den Bereich der SAP-Materialwirtschaft gewechselt. Zu Beginn als Inhouse Consultant in einem Fertigungsbetrieb der Lebensmittelbranche und seit 2012 bei der NTT Data Business Solutions AG (ehem. itelligence AG). Seit 2017 verantwortet Christian Schaberl den fachlichen Consulting Bereich MM/ Sourcing & Procurement bei der NTT Data Business Solutions AG.

Michael-Galla-100x100
NTT DATA Business Solutions AG
Dr. Michael Galla
Head of Center of Excellence Supply Chain Planning

Aus der klassischen ERP-Beratung kommend, beschäftigt sich Dr. Michael Galla seit mehr als 14 Jahren mit Supply Chain Planning, sowohl aus technologischer als auch aus prozessualer Sicht. Er leitet das Beratungsteam für Supply Chain Planning und ist verantwortlich für die SCP-Beratung und das Produktportfolio der NTT DATA Business Solutions auf dem deutschen Markt.

Thomas-Weinhardt-SAP-Intelligent-Spend-&-Business-Network-200x200
SAP SE
Thomas Weinhardt
Vice President, SAP Intelligent Spend & Business Network, Midmarket & Partner Sales, MEE, SAP SE

Thomas Weinhardt erwarb seit über 22 Jahren SAP-Erfahrung sowohl bei SAP als auch bei einigen SAP-Partnern in Vertriebs- und Managementpositionen. Seine Karriere begann 1999 in der SAP Beratung, wo er in zahlreichen Projekten Kunden half deren SAP-Strategie umzusetzen. Danach setzte er seine Karriere bei drei verschiedenen SAP-Partnern mit Schwerpunkt CRM/Logistik fort (u.a. IBM Global Business Services). Seit 2017 trägt er Verantwortung in Vertriebs- und Partnermanagement-Rollen bei SAP mit Fokus auf SAP-Cloud-Lösungen für die Transformation zum modernen Einkaufsmanagement.

Fabian-Pelster-480x542
NTT DATA Business Solutions AG
Fabian Pelster
Expert Consultant – Supply Chain Planning

Seit seinem Studium der Logistik mit dem Schwerpunkt Supply Chain Management befasst sich Fabian Pelster mit Themen der Planung in allen logistischen Unternehmensbereichen. Bei NTT DATA Business Solutions ist er im Team Supply Chain Planning speziell für die Bereiche Produktion und Kapazitätsplanung zuständig.

Harald-Rodler-200x200
NTT DATA Business Solutions AG
Harald Rodler
Head of Innovation Management

Als Head of Innovation bei NTT DATA Business Solution ist Harald Rodler für die Einführung und den Einsatz der neuesten Technologien und innovativen Methoden verantwortlich und er ist für nationale Forschungs- und Entwicklungsprojekte zuständig. Zuvor war Harald Rodler als SAP-Berater tätig und für das Projektmanagement und die Steuerung internationaler SAP-Projekte zuständig. Für Harald Rodler steht immer der Mehrwert für den Kunden im Vordergrund und wie dieser durch Innovationen verbessert werden kann.

Hannes-Elser-Managing-Director,-Scheidt-&-Bachmann-IoT-Solutions-GmbH-200x200
Scheidt & Bachmann IoT Solutions GmbH
Hannes Elser
Managing Director

 

Eva-Maria-Toennesmann-200x200
NTT DATA Business Solutions AG
Eva-Maria Tönnesmann
Business Development SAP Digital Supply Chain

 

andre-winzenborg-Krone-200x200
Krone Business Center GmbH & Co. KG
Andre Winzenborg
IT Application Management, SAP EWM/WM Consultant

Seit 2012 arbeitet Andre Winzenborg für die Firma Krone. Zunächst im Bereich der Logistikplanung der Nutzfahrzeugsparte. Der Schwerpunkt lag in dieser Zeit in der Optimierung der Produktionsversorgung der Montagelinien im SAP WM. Mit dem Wechsel im Jahr 2014 in die IT-Abteilung beschäftigte er sich mit Implementierungsprojekten im Bereich SAP WM. Durch die Einführung des SAP EWM im Jahr 2016 schwenkte der Fokus auf Greenfield Projekte im Bereich Spare Parts und Migrationsprojekte im Bereich Produktionsversorgung. Heute ist er Service Owner im Bereich Logistics Execution und ist für alle Systemprozesse und Systemlandschaften im Bereich SAP EWM, SAP WM und it.x-press in der Krone Gruppe verantwortlich.